Your are here

Masi Gruppe

Das im Weinanbaugebiet Valpolicella Classica beheimatete Unternehmen Masi produziert und vertreibt Amarone und andere wertvolle Weine, die ein Ausdruck der Werte Nordostitaliens sind.

Die Verwendung autochthoner Traubensorten und Verfahren und die Forschungs- und Versuchstätigkeit der eigenen Technischen Gruppe machen Masi zu einem der Produzenten weltweit bekannter italienischer Spitzenweine.

Die Geschichte von Masi beginnt 1772, als die Familie Boscaini Weinberge in den besten Lagen des Tals mit dem Namen „Vaio dei Masi“ erwirbt. Das Unternehmen, das auch heute noch im Besitz der Familie ist, übernimmt den zweiten Teil dieses Namens, und nach mehr als 200 Jahren leidenschaftlicher Arbeit ist bereits die sechste und siebte Generation am Werk.

Als Bezugspunkt in der Kunst der Produktion von Amarone auf weltweiter Ebene gibt und entwickelt Masi die seit der Zeit der antiken Römer bekannte Technik des Antrocknens der Trauben stetig weiter.

Vor über vierzig Jahren hat Masi ein ambitiöses Aufwertungsprojekt historischer Weingüter mit folgenden Weinproduzenten in die Wege geleitet:

  • der Grafenfamilie Serego Alighieri, Nachkommen des großen italienischen Dichters Dante Alighieri und Eigentümer des Weinguts, das sich in der Valpolicella der längsten Geschichte und ältesten Tradition rühmen kann;
  • der Grafenfamilie Bossi Fedrigotti, die angesehene Weine im Trentiner Land anbaut;
  • Canevel, einem Produzenten ausgezeichneter Spumanti in Valdobbiadene.

Masi besitzt zudem die biologisch bewirtschafteten Weingüter Poderi del Bello Ovile in der Toskana und Masi Tupungato in Argentinien. Die Gruppe bietet ein Produktsortiment, das in über 120 Ländern bekannt ist und geschätzt wird. Masi ist Partner in Verbänden und Organisationen, die die Vortrefflichkeit des Made in Italy weltweit zum Ausdruck bringen: Stiftung Altagamma, Komitee Leonardo, Institut Grandi Marchi, Le Famiglie Storiche.

Fondazione MasiMasi Investor Club