Your are here

Überarbeitetes Ei à la Benedict

Rezept von Lisa Casali - Ecocucina.repubblica.it

Zutaten

  • 4 Eier
  • ein Teelöffel Essigr
  • 8 äußere Radicchio-Blätter
  • 2 Gläser Wein Campofiorin
   

Für den Teig des Dampfbrötchens:

  • 200 g Mehl Typ 405
  • 100 ml Wasser
  • 3 Esslöffel Streuzucker
  • 1 Esslöffel Backpulver


Zubereitung

Für das Brötchen das Mehl mit 100 ml warmem Wasser, dem Zucker und dem Backpulver zu einem Teig kneten. Zehn Minuten lang gut durchkneten und dann zu einer Kugel formen, abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Die Radicchio-Blätter 15 Minuten lang im Wein Campofiorin marinieren, anschließend abtropfen und im Ofen bei einer niedrigen Temperatur (70 °C) und Umluftfunktion ca. anderthalb Stunden trocknen lassen. Sobald die Blätter knusprig sind, können sie aus dem Ofen genommen werden.

Den Teig der Brötchen zu einer länglichen Form kneten und in 8 dicke Scheiben schneiden. Mit den Fingern etwas abflachen. Das Backpapier in Vierecke schneiden, die Brötchen auf dem Papier in einem ausreichenden Abstand in den Dampfgarer legen und 15 Minuten im Dampf garen lassen. Das Brötchen danach im Ofen 3 Minuten lang mit der Grillfunktion rösten.

In der Zwischenzeit in einem Topf das Wasser zum Kochen bringen, einen Teelöffel Essig dazugeben, mit dem Löffel im Uhrzeigersinn rühren, bis ein Wirbel entsteht, das Ei aufschlagen und in die Mitte des Wirbels geben. Sobald es gekocht ist, vorsichtig aus dem Topf entnehmen und auf einem Teller, auf dem sich die knusprigen Radicchio-Blätter und das geröstete Dampfbrötchen befinden, servieren.

 

Fondazione MasiMasi Investor Club